Karoline Edtstadler

Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres

geboren: 28. März 1981 in Salzburg

Ausbildung:
1999 – 2004: Studium der Rechtswissenschaften an der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Mag.iur.

Berufliche Laufbahn:
2008 – 2011: Richterin am Landesgericht Salzburg
2011 – 2014: Richterin, Dienstzuteilung zum Bundesministerium für Justiz
2014 – 2016: Referentin im Kabinett des Bundesministers für Justiz 
seit 2016: Entsendung zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg

Weitere Funktionen:
Ehemalige Kontaktfrau der Gleichbehandlungsbeauftragten, zunächst am Landesgericht Salzburg, später im Bundesministerium für Justiz.
Ehemaliges Mitglied im Vorstand der Fachgruppe „Grundrechte der Richtervereinigung".