August Wöginger: Handel ebnet Weg für Anrechnung der Karenzzeiten

ÖAAB-Obmann und ÖVP-Klubobmann August Wöginger dankt den Verhandlerinnen und Verhandlern für den richtungsweisenden Abschluss für mehr als 400.000 Beschäftigte im Handel. Die Anrechnung der Karenzzeiten von 24 Monaten wird im Handels-KV bereits umgesetzt. 

mehr

ÖAAB Charity Punsch

Am Montag fand in den Arkaden der Wiener Lichtenfelsgasse 7 der ÖAAB Charity Punsch zugunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung statt. Neben zahlreichen spendablen Besucherinnen und Besuchern konnten ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger und ÖAAB-Generalsekretär Christoph Zarits auch Bundeskanzler Sebastian Kurz begrüßen! 

mehr

Mit dem 'Masterplan Pflege' die Zukunft der Pflege in Österreich sichern

Die Bundesregierung stellt das Thema Pflege an die Spitze der politischen Agenda für das kommende Jahr, und setzt damit einen wesentlichen Schritt für die ältere Generation, so ÖAAB-Generalsekretär Christoph Zarits

mehr

Faire Arbeit - Faire Steuern

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich zum Ziel gesetzt, die Steuer- und Abgabenquote in Richtung 40 Prozent zu senken, damit den Menschen wieder mehr Netto vom Brutto bleibt. Ein Ziel, das der ÖAAB auch verfolgt. Daher hat der ÖAAB ein Steuerkonzept erarbeitet, das sich in der 2020 geplanten Steuerreform wiederfinden soll. ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger hat den Forderungskatalog bereits an Finanzminister Hartwig Löger übergeben. 

mehr

Reform der Mindestsicherung als neue soziale Gerechtigkeit

Die Mindestsicherung soll eine Hilfe sein, für jene, die Hilfe brauchen, aber keine Unterstützung für die, die einen Beitrag leisten könnten, aber nicht wollen. Besonders Alleinerziehende und Menschen mit Behinderung werden nun profitieren. Mit der Reform der Mindestsicherung ist eine langjährige Forderung des ÖAABs erfüllt worden. 

mehr

Familienbonus Plus: Jetzt über den Arbeitgeber beantragen!

Die Bundesregierung unter Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich klar zum Ziel gesetzt, die Steuer- und Abgabenquote zu senken. Als erster Schritte in einem groß angelegten Entlastungspaket, ist der „Familienbonus Plus“ eingeführt worden. Er reduziert die Steuerlast um bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr. In weniger als zwei Monaten tritt der Familienbonus Plus in Kraft. Wie Sie von dem Familienbonus Plus profitieren, erfahren Sie hier. 

mehr

Entlastung der arbeitenden Menschen - Senkung des Arbeitslosenversicherungsbeitrags

Seit 1. Juli bleiben niedrig verdienenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bis zu 30 Euro mehr im Börserl. Mit der Reduktion der Arbeitslosen-versicherungsbeiträge werden kleine und mittlere Einkommen entlastet. 

mehr

Zarits: Bei den Kindern und Familien wird nicht gespart!

 15a-Vereinbarung zum Ausbau der Kinderbetreuung schafft bessere Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsarbeit, so ÖAAB-Generalsekretär Christoph Zarits.

mehr

ÖAAB-Spitze zum Equal Pay Day: Karenzzeiten anrechnen - Einkommensschere schließen

Der Equal Pay Day ist immer noch nötig, um auf vorhandene Missstände aufmerksam zu machen, so ÖAAB-Bundesobmann Wöginger. Der Equal Pay Day, der internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern, macht auf den bestehenden Gender Pay Gap aufmerksam.

mehr

Karenzzeiten wie Arbeitszeiten bewerten

Bei den Verhandlungen zu den Kollektivverträgen die Anrechnung der Karenzzeiten nicht vergessen, so ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits. Karenzzeiten sollen wie Arbeitszeiten bewertet werden. Eine langjährige Forderung des ÖAAB soll nun endlich Wirklichkeit werden!

mehr

Karenzzeiten wie Arbeitszeiten bewerten – ÖAAB fordert Anrechnung von 24 Monaten

Niemand soll einen Nachteil haben, wenn er das Recht auf Karenz wahrnimmt und sich für Familie und Kinder entscheidet. Deswegen fordert ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger, dass künftig bis zu 24 Monate Karenz bei Gehaltsvorrückungen, Urlaubsansprüchen und Kündigungsfristen angerechnet werden!

mehr

Zarits: Für die Integration kommt den Kindergärten eine Schlüsselfunktion zu

Bildungsminister Heinz Faßmann setzt mit der neuen Art 15a B-VG Vereinbarung ein wichtiges Zeichen für die qualitative Weiterentwicklung im Bereich der Sprachförderung im Kindergarten 

mehr

Ein gutes Schuljahr beginnt mit den richtigen Maßnahmen!

 ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits und ÖAAB-AHS-Bundesobmann Matthias Hofer begrüßen die semesterweise Ausrichtung sowie die sprachliche und fachliche Verschränkung der neuen Lehrpläne für die Deutschförderklassen.

mehr

Bis zu 400 Euro pro Jahr mehr im Börserl für rund die Hälfte der heimischen Pensionistinnen und Pensionisten

Gestaffelte Pensionsanpassung bringt für alle Pensionsbezieherinnen und Pensionsbezieher Österreichs klare finanzielle Vorteile

mehr

ÖAAB-Zarits: AUVA-Vorstand bestätigt den Reformweg der Regierung

Mit dem Vorstands-Beschluss bekennt sich die AUVA klar zu dem Reformpaket der Regierung. Krankenhäuser und Arbeitsplätze bleiben weiterhin erhalten. Der ÖAAB-Generalsekretär zeigt sich erfreut und sieht durch diesen notwendigen Schritt Verbesserungen für die Patienten.   

mehr

ÖAAB stellt klar: Die 5. Urlaubswoche bleibt!

Die SPÖ und der ÖGB sollen aufhören, weiter Märchen zu erzählen und die arbeitenden Menschen zu verunsichern, so ÖAAB-Generalsekretär Christoph Zarits

mehr

Versprochen - gehalten!

Seit mehr als einem halben Jahr ist die neue Regierung im Amt, und hat in vielen Bereichen beachtliches auf Schiene gebracht. Gerade in den für den ÖAAB wichtigen Bereichen Familie, Sicherheit und Bildung gibt es für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Verbesserungen, die in den kommenden Jahren auf sie zukommen. Lesen Sie hier, welche Verbesserungen für Sie erreicht wurden.   

mehr

ÖAAB-Erfolg: Wiedereinstieg nach längerer Krankheit wird erleichtert

Unschärfen bei der Wiedereingliederungsteilzeit wurden nun zu Gunsten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beseitigt. Ab Juli 2018 wird betroffenen Arbeitnehmern die Möglichkeit eingeräumt, die Wiedereingliederungsteilzeit bis zu einen Monat nach Beendigung des Krankenstandes anzutreten. Derzeit war ein Antritt nur direkt nach dem Krankenstand möglich.

mehr

ÖAAB-Erfolg: Freiwilligkeitsgarantie im Gesetz - Kein Muss, sondern ein Kann!

„Flexibilität darf keine Einbahnstraße sein“ unter diesem Motto arbeitet der ÖAAB seit jeher. Der ÖAAB steht für eine Politik, die einen Ausgleich zwischen sozialer Sicherheit und Gerechtigkeit für die arbeitenden Menschen findet. Getreu diesem Ideal hat der ÖAAB einen weiteren Erfolg zu verzeichnen: 

mehr

Christoph Zarits: Familienbonus Plus bringt bis zu 1.500 Euro

Der Familienbonus Plus wird nächste Woche im Nationalrat beschossen und bringt damit größte steuerliche Entlastung aller Zeiten für Familien auf Schiene. Damit wird eine langjährige Forderung des ÖAAB endlich umgesetzt!

mehr

Reform der Mindestsicherung schützt unser Sozialsystem und unterstützt jene, die es wirklich brauchen

Die neue Volkspartei ist mit dem Versprechen angetreten, neue Gerechtigkeit und Verantwortung in Österreich zu schaffen. Dieses Versprechen wird nun mit der Reform der Mindestsicherung umgesetzt. Eine langjährige Forderung des ÖAAB wird damit erfüllt.

mehr

Christoph Zarits: Die Reform der Sozialversicherungen als Zeichen der neuen sozialen Gerechtigkeit

„Wir wollen eine leistungsfähige, moderne und bürgernahe Sozialversicherung. Dafür braucht es echte Veränderungen und Einsparungen in der Verwaltung. Die über Jahrzehnte aufgeblähte Struktur wird nun endlich beseitigt“, zeigt sich ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits über die von der Bundesregierung präsentierte Reform der Sozialversicherung erfreut.

mehr

Für mehr Gerechtigkeit: Indexierung der Familienbeihilfe

Um wieder mehr Gerechtigkeit zu erreichen, soll eine Anpassung der Familienbeihilfe sowie des Kinderabsetzbetrages an das Preisniveau des Wohnsitzstaates des Kindes eingeführt werden. Das ist gerecht, weil die Lebenshaltungskosten je nach Land variieren und wir unterstützen österreichische Familien, indem budgetäre Mittel für weitere Vorhaben eingesetzt werden können.

mehr

ÖAAB-Erfolg: Dritte Piste sichert Arbeitsplätze und Wohlstand

Das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) genehmigt den Bau der umstrittenen 3. Piste am Flughafen Wien - allerdings unter der Auflage, dass der Flughafen klimaneutral werden soll. Mit der Piste bekommt der Jobmotor in der Ostregion neue Impulse, ist ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits überzeugt. 

mehr

Nicht bei den Menschen sparen – sondern im System

Finanzminister Hartwig Löger hat seine erste Budgetrede gehalten, und das Doppelbudget für 2018/2019 vorgestellt. Dieses Doppelbudget ist ein Budget der Veränderung, mit dem alte Pfade endgültig verlassen und neue Wege gegangen werden. Es wird fortgesetzt, wofür die ÖVP 2017 gewählt worden ist: Sparen im System und Ende der Schuldenpolitik! 

mehr

12-Stunden-Tag bringt mehr Flexibilität und mehr Freizeit

Rahmenbedingungen müssen stimmen – Einführung des Zeitwertkontos ist die richtige Antwort auf die Forderung nach mehr Arbeitszeitflexibilität. Bei einer Weiterentwicklung der Arbeitszeit muss es zu einer Win-Win-Situation für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie dem Arbeitgeber kommen.

mehr

Lehrlingsoffensive sichert Fachkräfte für die Zukunft und verbessert Image der Lehre

Mit dem Beschluss im Ministerrat, die Lehre attraktiver zu machen und aufzuwerten, wird eine langjährige Forderung des ÖAAB umgesetzt. Die Lehrlingsoffensive schafft 13 neue Berufsbilder für Lehrlinge. Der Ausbildungsbetrieb startet mit Herbst 2018. Die Lehre wird attraktiver, indem der Meister dem Bachelor gleichgesetzt wird. 

mehr

Christoph Zarits: Positiv für die arbeitenden Menschen und den Tourismussektor

Ein wichtiger Schritt in Richtung Abbau der hohen Steuer- und Abgabenlast. Für Bezieherinnen und Bezieher kleiner Einkommen wird der Arbeitslosenversicherungsbeitrag gesenkt. Auch für den Tourismus positiv: Senkung der Umsatzsteuer von 13 auf 10 Prozent

 

mehr

Mehr Sicherheit für uns alle

Für die neue Bundesregierung steht das Thema Sicherheit im ersten Halbjahr 2018 im Fokus. Zahlreiche Maßnahmen wurden in den vergangenen Wochen beschlossen: Die Einsetzung einer Taskforce zu Gewalt- und Sexualdelikten, die Stärkung der Exekutive durch zusätzliches Personal und nicht zuletzt ein Sicherheitspaket, das die Handlungsfähigkeit der Polizei im Zeitalter von Whatsapp und Co sicherstellt. 

mehr

Christoph Zarits wird ÖAAB-Generalsekretär

ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger: „Mit Christoph Zarits ist es mir gelungen, einen ÖAABler an Board zu holen, der mit Herz und Hausverstand, Kompetenz, Einsatzfreude und politischem Gespür die Agenden des ÖAAB-Generalsekretärs ausgezeichnet gestalten und ausfüllen wird."

mehr

Deutschförderung in der Schule

Mangelnde Kenntnisse in der Unterrichtssprache Deutsch stellen bei der Integration und im Zuge der weiteren Bildungs- und Berufslaufbahn ein Hindernis dar. Um diese seit vielen Jahren bestehende Problematik zu beheben, hat die Bundesregierung unter dem Begriff „Deutsch vor Regelunterricht“ mehrere Maßnahmen vereinbart.

mehr

Familienbonus PLUS

Die im Ministerrat beschlossene neue Regelung des Familienbonus PLUS ist das größte Entlastungspaket für Familien in der Geschichte der zweiten Republik.

mehr

Das Regierungsprogramm für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Die neue Bundesregierung ist angelobt. Das Regierungsprogramm liegt vor. Viele wichtige Vorhaben – und vor allem ÖAAB-Schwerpunkte – konnten verankert werden. Die wir Ihnen hier präsentieren möchten.

mehr

Angleichung Arbeiter und Angestellte

 Wir brauchen ein stimmiges Gesamtkonzept, das mit den Vertretern von Arbeitnehmern und Arbeitgebern unter Bedachtnahme auf unterschiedliche Branchenstrukturen und die gewachsene Kollektivvertragslandschaft zu entwickeln ist. 

mehr

Gefordert. Erreicht. Dein Geld kommt ins Börsel!

Die Forderung des ÖAAB ist durchgesetzt! Die Steuerreform 2016 brachte den Österreicherinnen und Österreichern durchschnittlich 1.000 Euro mehr Geld im Börsel. Das soll auch so bleiben! Unser Ziel war die schleichende Steuererhöhung (kalte Progression) durch die Inflation zu stoppen.                               

mehr

Neu: Der automatischer Lohnsteuerausgleich

Für den „Lohnsteuerausgleich“ ist ab 2017 kein Antrag mehr nötig - zumindest wenn ohnehin nur die Pauschalbeträge in Anspruch genommen werden. Geringverdiener und Pensionisten sparen sich damit auch den Antrag auf Auszahlung der Negativsteuer: Auch sie wird ab der zweiten Jahreshälfte automatisch ausgezahlt. Wer zusätzliche Ausgaben absetzen möchte, muss aber weiterhin einen Antrag stellen.

mehr

Wiedereingliederungsteilzeit nach langem Krankenstand

Schwer erkrankten Arbeitnehmern soll die Rückkehr ins Arbeitsleben erleichtert werden. Wer sich nach einer schweren physischen oder psychischen Erkrankung noch nicht fit für einen vollen Berufseinstieg fühlt, kann künftig mit dem Arbeitgeber für maximal sechs Monate Teilzeitarbeit vereinbaren und erhält während dieser Zeit aliquot Krankengeld.

 

mehr

Kinderbetreuungsgeldkonto ab 1. März 2017

Für Geburten ab 1. März 2017 gilt eine neue Rechtslage: Die derzeitigen vier Pauschalvarianten des Kinderbetreuungsgeldes (KBG) werden in ein sogenanntes KBG-Konto umgewandelt. Das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld bleibt bestehen.

 

mehr

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos