Faire Arbeit - Faire Steuern

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich zum Ziel gesetzt, die Steuer- und Abgabenquote in Richtung 40 Prozent zu senken, damit den Menschen wieder mehr Netto vom Brutto bleibt. Ein Ziel, das der ÖAAB auch verfolgt. Daher hat der ÖAAB ein Steuerkonzept erarbeitet, das sich in der 2020 geplanten Steuerreform wiederfinden soll. ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger hat den Forderungskatalog bereits an Finanzminister Hartwig Löger übergeben. 


„Wir setzen uns für ein nachhaltiges, treffsicheres und entbürokratisiertes Steuersystem ein, damit den arbeitenden Menschen wieder mehr Netto vom Brutto bleiben, und der Mittelstand nicht die Melkkuh der Nation ist“, erklärt ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger. 


Mit dem Familienbonus Plus ist ein erster Meilenstein in die richtige Richtung gesetzt worden. „Jetzt gilt es, den erfolgreichen Weg weiterzugehen“, so ÖAAB-Generalsekretär Christoph Zarits. 


Österreich hat die sechst höchste Abgabenquote der Welt. Zudem hat Österreich im internationalen Vergleich ein Steuersystem, welches  Leistung zu wenig honoriert. Das österreichische Steuerrecht ist hoch komplex, für den Steuerpflichtigen kaum mehr verständlich und für die Finanzverwaltung kaum mehr administrierbar. Daher arbeitet die Bundesregierung an einer Steuerreform, die 2020 in Kraft treten soll, mit dem Ziel das Steuerrecht effizient, fair und einfach auszugestalten. 


Der ÖAAB hat sich bereits jetzt Gedanken gemacht, und ein eigenes Konzept mit Vorschlägen erarbeitet, wie man die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bestmöglich von der hohen Steuerbelastung befreien kann.


Übersicht der Vorschläge:

  • Arbeitende Menschen entlasten – Steuertarif senken
  • Abschaffung der kalten Progression
  • Kleine Einkommensbezieher und Pensionsbezieher entlasten
  • Mitarbeiterbeteiligung steuerlich begünstigen
  • Mietkauf durch steuerliche Maßnahmen attraktivieren
  • Weniger Steuern auf Überstunden für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Pendlereuro NEU


Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos