Die Bundesregierung nimmt finanzielle Sorgen der Familien und der arbeitenden Menschen ernst!

 Familien wird rasch und unbürokratisch mit 360 Euro geholfen und die Einkommenssteuerstufe gesenkt. So bleibt mehr Geld zum Leben. 


Für die ÖAAB-Spitze ist das heute präsentierte Maßnahmenpaket der Bundesregierung ein wichtiges Zeichen, den Menschen in der derzeit finanziell angespannten Situation rasch durch die Wirtschaftskrise zu helfen. „Wir sind durch die bereits beschlossenen Corona-Maßnahmen besser durch die Krise gekommen als andere Länder. Doch gerade jetzt geht es darum, unser Land wieder nach vorne zu bringen, den Standort zu seiner alten Stärke zurückzuführen und ein gelungenes Comeback für Österreich zu erreichen,“ ist ÖAAB-Bundesobmann KO August Wöginger überzeugt. „Neben den bereits gesetzten Corona-Hilfspaketen sorgen die Senkung der ersten Einkommenssteuerstufe von 25 auf 20 Prozent, der Kinderbonus von 360 Euro pro Kind und der einmalige Arbeitslosenbonus in der Höhe von 450 Euro dafür, dass den arbeitenden Menschen und den Familien die finanziellen Sorgen ein Stück weit genommen werden, und damit ihnen wieder mehr zum Leben bleibt“


„Gerade für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, aber auch für viele Familien hat sich die finanzielle Situation in den vergangenen Monaten durch die Pandemie deutlich verschlechtert. In einem ersten Schritt haben der Familienhärtefonds und die Corona-Kurzarbeit einen wesentlichen Beitrag geleistet, dass diese Notsituation abgefedert werden konnte. Nun wird ein weiterer Schritt gesetzt: Ein Hilfspaket, das es in diesem Ausmaß noch nie gegeben hat mit einer echten Entlastung für die Menschen. So kann ein Neustart Österreichs gelingen. Oberstes Ziel dabei bleibt es aber in der jetzigen Situation, die Menschen wieder in die Arbeit zu bringen“, so der ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits abschließend.


Lesen Sie hier die Details: Download: 20200613_entlastungfamilienarbeitnehmerimfokus.pdf (590.79 KB) 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos