Ausnahmeregelung bei Pendlerpauschales und Unfallversicherungsschutz im Homeoffice bis März 2021 aufrecht

Diese Maßnahmen unterstützen nicht nur Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Homeoffice, sondern tragen so auch zu einer Reduktion der Infektionszahlen bei. 

„Die Maßnahmen, die von Arbeitsministerin Christine Aschbacher präsentiert wurden, unterstützen nicht nur Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Homeoffice, sondern tragen so auch zu einer Reduktion der Infektionszahlen bei. Im Frühjahr ist der Anteil der Beschäftigten im Homeoffice von 10 auf über 40 Prozent gestiegen. Diese Beschäftigten werden auch weiterhin unterstützt und sie werden nicht im Stich gelassen. Besonders wichtig ist uns hier die Verlängerung des Pendlerpauschales. Dieses kann somit in gleicher Höhe vom Arbeitgeber weiterhin gewährt werden, auch wenn Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer den Weg zwischen Wohnung und Arbeitsplatz aufgrund von Kurzarbeit oder Homeoffice nicht zurücklegen“, betont ÖAAB-Bundesobmann KO Abg.z.NR August Wöginger.


„Die aktuell stark steigenden Infektionszahlen verlangen nach Rahmenbedingungen, um sicherzustellen, dass Beschäftigte sicher von zuhause arbeiten können. Darum begrüßen wir die Verlängerung des Unfallversicherungsschutzes von Beschäftigten im Homeoffice. In den kommenden Wochen sollen seitens der Bundesregierung als Unterstützung für Betriebe und Beschäftigte Leitfäden zur Verfügung gestellt werden. Dabei geht es auch um Spielregeln im Betrieb für Homeoffice und Mobiles Arbeiten, da aufgrund der neuen Situation neue Lösungsansätze gefordert sind“, erklärt ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits.


„Diese kurzfristigen Regelungen und befristeten Maßnahmen bis März 2021 sind den Anforderungen und Bedürfnissen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer angepasst und kommen zur richtigen Zeit. Wir danken Arbeitsministerin Christine Aschbacher für ihr Engagement in Sachen Homeoffice, die an einer nachhaltigen Regelung für disloziertes Arbeiten mit den Sozialpartnern weiterarbeitet“, so Wöginger und Zarits abschließend.

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos