AK-Wahl in Oberösterreich: ÖAAB-FCG kam auf 13,4 Prozent der Stimmen

Die FSG haben mit 71,01 Prozent die Wahl klar gewonnen und werden wieder den AK-Präsidenten stellen. Die Liste Team ÖAAB-FCG als zweitstärkste Fraktion kam auf 13,41 Prozent. Die FA-FPÖ schloss mit 10,20 Prozent, die GLB mit 1,16 Prozent und die AUGE/UG mit 4,22 Prozent die Wahl ab. Für die Vollversammlung der AK Oberösterreich bedeutet das Wahlergebnis in Mandaten: FSG 79, ÖAAB/FCG 15, FA 11,  AUGE/UG 4 und GLB 1.  

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos