AK-Wahl in Niederösterreich: NÖAAB-FGC erreicht 24 Mandate

Die FSG erhielt 61,9 Prozent und damit 70 Mandate. Die NÖAAB-FCG erreichte 21,1 Prozent und kommt nun auf 24 Mandate. Die FA-FPÖ erhielt 10,3 Prozent der Stimmen und hat dadurch 11 Mandate. Die Fraktion AUGE/UG liegt nun bei 3,1 Prozent und 3 Mandaten. Die Liste Grüne GewerkschafterInnen NÖ erhielt 1,1 Prozent der Stimmen und ist mit 1 Sitz vertreten. Die LISTE PERSPEKTIVE schloss mit 1,4 Prozent die Wahl ab, und hält auch bei 1 Mandat. Die KOMintern und der Gewerkschaftlicher Linksblock haben den Einzug nicht geschafft. Die Wahlbeteiligung lag bei 38,0 Prozent.


Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos