AK-Wahl im Burgenland: Die Liste ÖVP Arbeitnehmer gewinnen ein Mandat

Die FSG verliert ein Mandat und kommt nun auf 37 Mandate. Die ÖVP-Arbeitnehmer gewinnen ein Mandat dazu und haben jetzt neun Mandate, die Freiheitlichen Arbeitnehmer haben drei und die Alternativen, Grünen und Unabhängigen Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen (AUGE/UG) ein Mandat. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,2 Prozent. 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos