Karl Nehammer

ÖAAB-Generalsekretär und Bundesorganisationsreferent und Landesobmann des ÖAAB Wien

geboren in Wien am 18.10.1972

verheiratet mit Katharina Nehammer, zwei Kinder


Beruflicher Werdegang:

November 2016: Wahl zum Landesobmann des ÖAAB Wien

April 2016: Bestellung zum Generalsekretär des ÖAAB

Oktober 2015: Bestellung zum Generalsekretär Stv. und Bundesorganisationsreferent des ÖAAB


Schon während der Gymnasiumszeit Einsatz als freiwilliger Wahlhelfer für die ÖVP. Der Antritt als Abteilungsleiter für Freiwilligen-Mobilisierung  und Service in der ÖVP Bundespartei bildete den Grundstein für eine politische Laufbahn. In weiterer Folge kam die Berufung zum Bereichsleiter in der Kaderschmiede der Politischen Akademie. Seit 2009 durchgehend in der Volkspartei Niederösterreich tätig. Als Höhepunkt sei hier die Verantwortung für die niederösterreichische Gemeinderatswahl 2015 hervorzuheben.


Nach seiner Tätigkeit als Zeitsoldat weiter berufliches Engagement als Lehrtrainer für Informationsoffiziere für das Bundesministerium für Landesverteidigung und Trainer für strategische Kommunikation für verschiedene Bildungseinrichtungen wie BFI, Politische Akademie und in der Privatwirtschaft.



Ausbildung: 

1992: Matura humanistisches Gymnasium Amerlingstraße

1992 – 1996 : Wehrdienst als Einjährig Freiwilliger und anschließender Weiterverpflichtung. 

1996 – heute: Milizoffizier der Infanterie und in weiterer Folge Lehrtrainer für Informationsoffiziere

1997: Ausmusterung zum Leutnant

1999: Trainer für strategische Kommunikation und Kampagnenentwicklung. 

2012 – 2014 Studium an der Donau Universität Krems  - Politische Kommunikation (Prof. Filzmaier). Graduierung zum Master of Science im Dezember 2014