SOZIALE SICHERHEIT UND GERECHTIGKEIT

Der ÖAAB setzt sich für eine Politik ein, die nicht nur an heute, sondern vor allem an morgen denkt. Eine Politik, die einen Ausgleich zwischen sozialer Sicherheit und Gerechtigkeit für die arbeitenden Menschen findet. Österreich ist ein Wohlfahrtsstaat. Der ÖAAB bekennt sich ganz klar zu einem so­zialen Auffangnetz für Menschen in Notsituationen und zu einem gerechten Leistungsprinzip für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: Es gilt, die notwendige Unterstützung jener Menschen, die als Überbrückung einer schwierigen Situation die Hilfe des Staates benötigen, aufrechtzuerhalten. Der ÖAAB setzt sich auch für mehr Steuergerechtigkeit ein, um die sozial Schwächeren finanziell zu entlasten. Für die leistungswilligen, arbeitenden Menschen in dieser Republik muss gelten: Wer etwas leistet, soll auch davon profitieren und gut davon leben können. Dafür macht sich der ÖAAB stark.

 

mehr
STANDORTSICHERHEIT UND BESCHÄFTIGUNG

Für den ÖAAB gilt es, sinnvolle, zeitgemäße und praktikable Rahmenbedingungen für die Arbeitneh­merinnen und Arbeitnehmer in diesem Land zu schaffen. Arbeit ist ein zentraler Wert im Leben: Sie ermöglicht die Entfaltung des Einzelnen, gibt dem Menschen einen Platz in der Gesellschaft und ist die Grundlage des Wohlstands. Die Leistung aller arbeitenden Menschen schafft die Voraussetzun­gen für die Funktionsfähigkeit der Wirtschaft und des Sozialstaats und stärkt den Standort Österreich. Besonders die Zusammenarbeit der Sozialpartner bildet die Basis für das wirtschaftliche Wachstum und den sozialen Frieden in unserem Land. Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind nicht als Gegner zu sehen, sondern als wirtschaftliche Erfolgsgemeinschaft. Ein modernes Arbeits­recht und Flexibilität sind hier Gebote der Stunde. Flexibilität darf aber niemals eine Einbahnstraße sein, beide Seiten müssen profitieren. Dafür setzt sich der ÖAAB ein.

 

STARKES EUROPA UND SICHERHEIT FÜR ÖSTERREICH

In Sicherheit und in Freiheit leben zu können, ist ein zentrales Bedürfnis der Menschen. Sicherheit, Frieden und Freiheit bedeuten Lebensqualität und müssen ständig aufs Neue gewährleistet werden. In einem geeinten Europa können diese Herausforderungen gemeinsam bewältigt werden. Eine Ab­wendung von der Europäischen Union kann keinesfalls die Lösung für aktuelle und kommende Krisen sein. Es braucht eine gemeinsame Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik, um die Erfolgsge­schichte des Friedensprojekts Europäische Union weiterschreiben zu können. Dafür setzt sich der ÖAAB ein: für ein starkes Österreich in einem starken, geeinten Europa.

 

ARBEITSPROGRAMM 2020

 Für den ÖAAB gibt es noch viel zu tun. Die Details entnehmen Sie unserem Arbeitsprogramm 2020.

Download: arbeitsprogramm2020_web.pdf (541.35 KB)