Ohne die ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger wäre das breite Impf- und Testangebot in Österreich nicht möglich

Gerade die schwierige Zeit der Pandemie hat uns vor Augen geführt, wie notwendig das freiwillige Engagement für unsere Gesellschaft ist. Deswegen war es uns als ÖAAB ein Anliegen, eine höhere SV-Befreiung bei der Aufwandsentschädigung für Freiwillige bei Testungen und Impfstellen durchzusetzen. Bis zu 1.000 Euro gibt es jetzt brutto für netto für Freiwillige, die in Teststraßen arbeiten.

mehr

Zarits ad Sozialausschuss: Über den Tellerrand blicken, und die Sorgen der arbeitenden Menschen ernst nehmen

„Seit Beginn der COVID-19-Krise haben wir zahlreiche Beschlüsse gefasst, mit denen wir bewiesen haben, dass wir die Sorgen der Menschen ernst nehmen. Die Handschrift des ÖAAB ist überall zu spüren. Auch jetzt ist es gelungen, wesentliche Unterstützungen zu gewährleisten. Insbesondere sorgen wir dafür, dass die Notstandshilfe bis Ende Juni 2021 auf das Niveau des Arbeitslosengeldes angehoben bleibt“, betont ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits anlässlich des Sozialausschusses im Parlament.

      

mehr

Digi-Scheck ist die richtige Investition zur richtigen Zeit

Die Lehre sichert Fachkräfte für die Zukunft Österreichs und ist ein Erfolgsgarant für junge Menschen. ÖAAB-Bundesobmann KO August Wöginger, JVP-Bundesobfrau Abg.z.NR Claudia Plakolm und die Bundesvorsitzende der FCG-Jugend Desislava Manolova begrüßen die Einführung des Digi-Schecks um heimische Lehrlinge, als wichtige Fachkräfte und die Lehrbetriebe zu unterstützen.

mehr

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos