ÖAAB-Spitze zum Equal Pay Day: Karenzzeiten anrechnen - Einkommensschere schließen

Der Equal Pay Day ist immer noch nötig, um auf vorhandene Missstände aufmerksam zu machen, so ÖAAB-Bundesobmann Wöginger. Der Equal Pay Day, der internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern, macht auf den bestehenden Gender Pay Gap aufmerksam.

mehr
Karenzzeiten wie Arbeitszeiten bewerten

Bei den Verhandlungen zu den Kollektivverträgen die Anrechnung der Karenzzeiten nicht vergessen, so ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits. Karenzzeiten sollen wie Arbeitszeiten bewertet werden. Eine langjährige Forderung des ÖAAB soll nun endlich Wirklichkeit werden!

mehr
Karenzzeiten wie Arbeitszeiten bewerten – ÖAAB fordert Anrechnung von 24 Monaten

Niemand soll einen Nachteil haben, wenn er das Recht auf Karenz wahrnimmt und sich für Familie und Kinder entscheidet. Deswegen fordert ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger, dass künftig bis zu 24 Monate Karenz bei Gehaltsvorrückungen, Urlaubsansprüchen und Kündigungsfristen angerechnet werden!

mehr

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos